Danke für 1000!

Nun gut, das Projekt 531 ist gescheitert – im positiven Sinn. Inzwischen wurden nämlich über 1000 Exemplare von Demor – Einfach bösartig verkauft. In weniger als zwei Monaten. Dafür sage ich DANKE an alle Leser!
Mit dieser Anzahl bewegt man sich in etwa auf dem Level eines Kleinverlags. Allerdings relativiert sich die Zahl entsprechend, da der Kleinverlag die 1000 Stück zu einem höheren Preis verkaufen muss.
Inzwischen hat sich das E-Book um Rang 1500 eingepegelt, was bedeutet, dass man nicht gänzlich in der Unsichtbarkeit versunken ist und pro Tag wenigsten 2-5 Verkäufe hat.

Hier mal ein paar Zahlen vom Verkaufsstart im Monat Juli:

VK Amazon Juli

Der Monat August war danach sehr erfreulich und die Gesamtverkäufe stiegen bis 31.08. auf 798 E-Books. Spitzenreiter war der 09.08., als an einem Tag 65 Exemplare über die virtuelle Ladentheke wanderten. Am 12.09. war dann die 1000 geknackt. Über den gesamten Zeitraum wurde sogar 3x das E-Book über Amazon.com bezogen (Sollte ich Fans in Übersee haben?). Über die Taschenbuchverkäufe hülle ich an dieser Stelle lieber den Mantel des Schweigens …

Wo Licht ist, ist meist auch Schatten. Bei einem (fast durchgängigen) Preis von 99 Cent ist das alles andere als kostendeckend. Genaugenommen ist es finanzieller Selbstmord, wenn man davon leben müsste. Kein Autor kann das auf Dauer durchhalten – ich auch nicht. Ich habe es ausprobiert mit 2,69 bzw. 1,99 Euro. Die Verkäufe gingen zurück auf null. Niemand wollte das Buch zu diesem Preis kaufen.
Es ist wie es ist: humoristische Fantasy bzw. High Fantasy haben einen schlechten Stand auf dem Buchmarkt (wenn man nicht Pratchett oder Martin heißt).
Nichtsdestotrotz ist mein erstes Buch ein Anfang. Ich habe tolles Leserfeedback erhalten. Insbesondere die Leserunde bei Lovelybooks war eine wichtige und spannende Erfahrung. Der eine oder andere Leser hat bereits signalisiert, dass er auch ein weiteres Buch von Nicholas Vega lesen wird. Und das neue Buch kommt! Am 08.11.13, wenn nichts Unvorhergesehenes passiert.

Aktuell bin ich bei der Auswahl des richtigen Covers. Im wahrsten Sinne des Wortes habe ich die Qual der Wahl. Zwei sensationelle Entwürfe liegen mir vor. Am liebsten würde ich beide nehmen. Das geht nicht, von daher werde ich vermutlich einen größeren Kreis entscheiden lassen.
Dass es sich um ein phantastisches Jugenbuch handelt, hatte ich doch schon erwähnt, oder?
Demnächst folgen weitere Information, das Cover, der Buchtrailer und schließlich das ganze E-Book …

DANKE!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Danke für 1000!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s